OK

Sarah Tabbal

Curriculum vitae

Sarah Tabbal studierte Kunstgeschichte, Klassische Archäologie und Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München und an der Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne. 2020 promovierte sie am Institut für Kunstgeschichte der LMU zur französischen und spanischen Orientmalerei des 19. Jahrhunderts. Ihr Forschungsinteresse gilt europäischen Orientalismen und islamischer Kunst. Seit Juli 2020 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin (postdoc) für das FNS-Projekt „Leuchtkraft des Orients. Materialität, Provenienz und Rezeption islamischer Glasmalerei im Westen“ am Vitrocentre Romont.

Publikationen

TABBAL, Sarah, „Das kulturelle Erbe von al-Andalus in den Gemälden von Vicente Palmaroli und Bernardo Ferrándiz“, in: The Artistic Heritage of al-Andalus and National Identity, Tagung, Humboldt Universität, Berlin, 27.-29. Oktober 2017 (in Vorbereitung).

TABBAL, Sarah, „José Villegas y Cordero (1844-1921) in Rome: Orientalist Fantasies, Lifestyle, and Networks“, in: Art in Translation 11/2 (2019), S. 223-240, DOI: 10.1080/17561310.2019.1658994.

TABBAL, Sarah, „Marià Fortunys Die Ermordung der Abencerragen. Zur Alhambra als Projektionsfläche und Symbolträgerin imaginierter Vergangenheit in der Malerei des 19. Jahrhunderts“, in: Francine Giese und Ariane Varela Braga (Hgg.), The Power of Symbols. The Alhambra in a Global Perspective, Bern (u.a.): Peter Lang 2018, S. 279-291.

TABBAL, Sarah, Précis „The Artistic Heritage of al-Andalus and National Identity, Humboldt University, Berlin, Germany, October 27-29, 2017“, in: International Journal of Islamic Architecture 7/2 (2018), S. 399-401.

TABBAL, Sarah, Rezension von Elisabeth A. Fraser, Mediterranean Encounters. Artists between Europe and the Ottoman Empire, 1774-1839, University Park, PA: The Pennsylvania State University Press 2017, in: sehepunkte 18/2 (2018), URL: http://www.sehepunkte.de/2018/02/30463.html.

Vitrocentre Romont Au Château Postfach 225 CH-1680 Romont Tel. +41 (0)26 652 18 34 Fax +41 (0)26 652 49 17 cr:vasb:ivgebprager.pu