OK

Die Sammlung von Reding in Schwyz

Das 1609 für Ital Reding erbaute Haus Reding in Schwyz beherbergt eine grosse Sammlung schweizerischer Wappenscheiben vom 16. bis zum 20. Jahrhundert. Ein Teil der Glasscheibensammlung sind Werke, die Rudolf von Reding (1859–1926) 1906/07 aus dem 1892 von ihm übernommenen Schloss Eichbühl in Hilterfingen bei Thun nach Schwyz in seinen Stammsitz mitnahm. Darunter sind 14 von Bonstetten-Wappenscheiben, die über Rudolf von Redings Ehefrau Bertha von Bonstetten  (1864–1930) in die Kollektion gelangten.

In Zusammenarbeit mit dem Amt für Kultur des Kantons Schwyz wurde die in Privatbesitz befindliche Sammlung und ihre Geschichte aufgearbeitet. Parallel erscheinen der Katalog der Glasgemälde sowie einleitende Texte sowohl in den Schwyzer Heften 2020 als auch auf vitrosearch.ch.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter         

Rolf Hasler (Mandat)
Sarah Keller

Projektpartner

Michael Tomaschett, Kunstdenkmäler-Inventarisator Schwyz

Projektdauer

2019–2020

Vitrocentre Romont Au Château Postfach 225 CH-1680 Romont Tel. +41 (0)26 652 18 34 Fax +41 (0)26 652 49 17 cr:vasb:ivgebprager.pu