OK

Internationale Tagung

China and the West: Reconsidering Chinese Reverse Glass Painting

Die internationale Tagung wird vom Vitrocentre Romont in Zusammenarbeit mit dem Vitromusée Romont und der Sektion Kunstgeschichte Ostasiens (KGOA), Kunsthistorisches Institut, Universität Zürich organisiert. Sie findet im Rahmen der Wechselausstellung Reflets de Chine. Drei Jahrhunderte chinesischer Hinterglasmalerei statt.  

14. bis 16. Februar 2020

Programm

Weitere Informationen

Bei Fragen wenden Sie sich bitten an Frau Elisa Ambrosio.

E-Mail: cr:ryvfn.nzoebfvb:ivgebprager.pu

Telefon: +41 (0)26 652 18 34

Organizationskomitee

Francine Giese (Direktorin des Vitromusée und des Vitrocentre Romont); Hans Bjarne Thomsen (Professor Kunstgeschichte Ostasiens, Universität Zürich) ; Elisa Ambrosio (Kuratorin Vitromusée und wissenschaftliche Mitarbeiterin Vitrocentre Romont) 

Vitrocentre Romont Au Château Postfach 225 CH-1680 Romont Tel. +41 (0)26 652 18 34 Fax +41 (0)26 652 49 17 cr:vasb:ivgebprager.pu